•  
  •  



Akupunktur für Kleintiere
Hunde/Katzen

Karin Fantelli
Dr. med. vet.
Kirchlistrasse 30
9010 St. Gallen

077 427 78 07

Was ist Akupunktur? Akupunktur ist eine Regulationstherapie mit dem Ziel, den Organismus in ein dynamisches Gleichgewicht zu führen. Sie ist Teil der vor über 3000 Jahren entstandenen Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Methode hat sich über die Jahrhunderte stetig weiterentwickelt. Die Akupunktur ist heute weltweit bei Mensch und Tier erfolgreich im Einsatz.

Wie funktioniert Akupunktur?  Nach der Traditionellen Chinesischen Philosophie fliesst durch den Körper die Lebensenergie, das Qi. Störungen im Energiefluss können zu Krankheiten führen. Über 350 Akupunkturpunkte  bieten Zugang zu den Meridianen oder Leitbahnen, wo Energie fließt. Die Stimulation der entsprechenden Punkte bringt die Energie ins Gleichgewicht und die Störung wird gemindert oder überwunden.

Akupunktur bei Tieren.  Die Behandlung kann grundsätzlich bei allen Tierarten angewendet werden:                                      
anstelle einer konventionellen Behandlung
in Verbindung mit einer anderen Behandlung
wo eine andere Behandlung keine Verbesserung zeigt
bei Nebenwirkungen durch regelmässige Medikamente
zur Stärkung der allgemeinen Lebensenergie

Vorteile der Akupunktur.  Das herausragende Merkmal der Akupunktur besteht darin, dass durch die "Behandlung des Qi" das körperliche und das emotionale Befinden gleichzeitig erreicht und therapiert werden. So bietet sich diese Methode für eine Vielzahl von Störungen und Krankheiten an.